www.grahl-IMS.de

... über 10 Jahre Erfahrung!

Aktuelles 2015-01 UM

Die neue ISO 14001:2015  -  Neu: HLS-Struktur  -

Im September 2015 wurde die neue Version der Umweltmanagement-Norm ISO 14001 veröffentlicht. Die neue HLS-Gliederung (High Level Structure) umfasst die folgenden 10 Abschnitte:

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe

4 Kontext der Organisation
4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes
4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen
interessierter Parteien
4.3 Festlegung des Anwendungsbereichs des Umweltmanagementsystems
4.4
Umweltmanagementsystems

5 Führung
5.1 Führung und Verpflichtung
5.2 Umweltpolitik
5.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation

6 Planung
6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen
          6.1.1 Allgemeines
          6.1.2 Umweltaspekte
          6.1.3 Bindende Verpflichtungen
          6.1.4 Planung von Maßnahmen
6.2 Umweltziele und Planung zu deren Erreichung
          6.2.1 Umweltziele
          6.2.2 Planung von Maßnahmen zur Erreichung der Umweltziele

7 Unterstützung
7.1 Ressourcen
7.2 Kompetenz
7.3 Bewusstsein
7.4 Kommunikation
          7.4.1 Allgemeines
          7.4.2 Interne Kommunikation
          7.4.3 Externe Kommunikation
7.5 Dokumentierte Information
          7.5.1 Allgemeines
          7.5.2 Erstellen und Aktualisieren
          7.5.3 Lenkung dokumentierter Information

8 Betrieb
8.1 Betriebliche Planung und Steuerung
8.2 Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr

9 Bewertung der Leistung
9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung
            9.1.1 Allgemeines
            9.1.2 Bewertung der Einhaltung von Verpflichtungen

9.2 Internes Audit
            9.2.1 Allgemeines
            9.2.2 Internes Auditprogramm
9.3 Managementbewertung

10 Verbesserung
10.1 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
10.2 Kontinuierliche Verbesserung

 

Bevor Sie überstürzt Ihre bewährte UM-Dokumation komplett überarbeiten, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, wie Sie auch die neuen Anforderungen einarbeiten können, ohne auf Bewährtes verzichten zu müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei vorhandener Zertifizierung bis spätestens September 2018 nach dem neuen Standard zertifizieren müssen.  Dabei können wir Sie unterstützen.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auch Qualitätsmanagement, Arbeits- und Gesundheitsschutz einfließen lassen können und so zu einer nachhaltige Unternehmensbeschreibung gelangen.

Optimierung durch Integrierte ManagementSysteme

Aktuelles 2015-02 QM

Die neue ISO 9001:2015  -  Neu: HLS-Struktur  -

Im September 2015 wurde die neue Version der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 veröffentlicht. Die neue HLS-Gliederung (High Level Structure) umfass die folgenden 10 Abschnitte:

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe

4 Kontext der Organisation
4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes
4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen
interessierter Parteien
4.3 Festlegen des Anwendungsbereiches des Qualitätmanagementsystems
4.4
Qualitätsmanagementsystem und dessen Prozesse

5 Führung
5.1 Führung und Verpflichtung
       5.1.1 Allgemeines
       5.1.2
Kundenorientierung

5.2 Qualitätspolitik
       5.2.1
Festlegung der Qualitätspolitik
       5.2.2
Bekanntmachung der Qualitätspolitik
5.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation

6 Planung
6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen
6.2 Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung
6.3 Planung von Änderungen

7 Unterstützung
7.1 Ressourcen
          7.1.1 Allgemeines
          7.1.2 Personen
          7.1.3 Infrastruktur
          7.1.4 Prozessumgebung
          7.1.5 Ressourcen zur Überwachung und Messung
          7.1.6 Wissen der Organisation

7.2 Kompetenz
7.3 Bewusstsein
7.4 Kommunikation
7.5 Dokumentierte Informationen
          7.5.1 Allgemeines
          7.5.2 Erstellen und Aktualisieren
          7.5.3 Lenkung dokumentierter Information

8 Betrieb
8.1 Betriebliche Planung und Steuerung
8.2
Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen
          8.2.1 Kommunikation mit den Kunden
          8.2.2 Bestimmen von Anforderungen für Produkte und Dienstleistungen
          8.2.3 Überprüfung der Anforderungen für Produkte und Dienstleistungen
          8.2.4 Änderungen von Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen
8.3 Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen
          8.3.1 Allgemeines
          8.3.2 Entwicklungsplanung
          8.3.3 Entwicklungseingaben
          8.3.4 Steuerungsmaßnahmen für die Entwicklung
          8.3.5 Entwicklungsergebnisse
          8.3.6 Entwicklungsänderungen
8.4 Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen
          8.4.1 Allgemeines
          8.4.2 Art und Umfang der Steuerung
          8.4.3 Informationen für externe Anbieter
8.5 Produktion und Dienstleistungserbringung
          8.5.1 Steuerung der Produktion und der Dienstleistungserbringung
          8.5.2 Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit
          8.5.3 Eigentum der Kunden oder der externen Anbieter
          8.5.4 Erhaltung
          8.5.5 Tätigkeiten nach der Lieferung
          8.5.6 Überwachung von Änderungen

8.6
Freigabe von Produkten und Dienstleistungen
8.7 Steuerung nichtkonformer Ergebnisse

9 Bewertung der Leistung
9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung
          9.1.1 Allgemeines
          9.1.2 Kundenzufriedenheit
          9.1.3 Analyse und Bewertung
9.2 Internes Audit
9.3 Managementbewertung
          9.3.1 Allgemeines
          9.3.2 Eingaben für die Managementbewertung
          9.3.3 Ergebnisse der Managementbewertung

10 Verbesserung
10.1 Allgemeines
10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
10.3 Kontinuierliche Verbesserung

 

Bevor Sie überstürzt Ihre bewährte QM-Dokumation komplett überarbeiten, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, wie Sie auch die neuen Anforderungen einarbeiten können, ohne auf Bewährtes verzichten zu müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei vorhandener Zertifizierung bis spätestens September 2018 nach dem neuen Standard zertifizieren müssen.  Dabei können wir Sie unterstützen.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auch Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz einfließen lassen können und so zu einer nachhaltige Unternehmensbeschreibung gelangen.

Optimierung durch Integrierte ManagementSysteme

Aktuelles 2015-02 IMS

HLS = High Level Structure 

-  Einheitliche Normenlemente für QM, UM, AM  -

Die weitere Unterteilung den neuen HLS-Struktur verdeutlicht, welche Normenelemente aus den bisherigen Normen wo einzuordnen sind. Nachfolgende Gliederung verdeutlicht, welche Abschnitte der neuen QM-, UM- und AM-Normen identisch sein werden:

1        Anwendungsbereich

2        Normative Verweisungen

3        Begriffe

4        Kontext der Organisation

4.1     Verstehen der Organisation und ihres Kontextes

4.2     Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien

4.3     Festlegen des Anwendungsbereichs des Managementsystems

4.4     Managementsystem

5        Führung

5.1     Führung und Verpflichtung

5.2     Politik

5.3     Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation

6        Planung für das Managementsystem

6.1     Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen

6.2     Ziele und Planung zur deren Erreichung

7        Unterstützung

7.1     Ressourcen

7.2     Kompetenz

7.3     Bewusstsein

7.4     Kommunikation

7.5     Dokumentierte Information

7.5.1   Allgemeines

7.5.2   Erstellen und Aktualisieren

7.5.3   Lenkung dokumentierter Information

8        Betrieb

          Detaillierung der spezifischen Anforderungen bzgl QM, UM und AM im betrieblichen Umfeld

9        Bewertung der Leistung

9.1     Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung

9.2     Internes Audit

9.3     Managementbewertung

10      Verbesserung

-    Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen

-    Fortlaufende Verbesserung

 

Bevor Sie überstürzt Ihre bewährte Managementsystem-Dokumation komplett überarbeiten, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, wie Sie auch die neuen Anforderungen einarbeiten können, ohne auf Bewährtes verzichten zu müssen. 

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihr Integriertes ManagementSystem optimieren können.

Optimierung durch Integrierte ManagementSysteme

Aktuelles 2015-01 QM

Die neue ISO 9001:2015  -  Neue  Anforderungen  -

Im September 2015 wurde die neue Version der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 veröffentlicht. Die wesentliichen Änderungen und Auswirkungen sind:

  • Neue HLS-Gliederung (High Level Structure) mit 10 Abschnitten
  • Erweiterung der Blickrichtung von "Kunde" auch auf "interessierte Parteien"
  • Stärkung des prozessorientieten Ansatzes
  • Risikobasiertes Denken zur Verhinderung unerwünschter Ereignisse
  • Das "Wissen der Organisation" wird als Ressource explizit aufgenommen und muss gemanagt werden.
  • Keine Anforderungen mehr an die Struktur der Dokumentation
  • Keine ausdrückliche Forderung eines "Beauftragten der obersten Leitung"
  • "Es ist eine Kernaufgabe eines QM-Systems als vorbeugendes Instrument zu wirken."

Bevor Sie überstürzt Ihre bewährte QM-Dokumation komplett überarbeiten, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, wie Sie auch die neuen Anforderungen einarbeiten können, ohne auf Bewährtes verzichten zu müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei vorhandener Zertifizierung bis spätestens September 2018 nach dem neuen Standard zertifizieren müssen.  Dabei können wir Sie unterstützen.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auch Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz einfließen lassen können und so zu einer nachhaltige Unternehmensbeschreibung gelangen.

Optimierung durch Integrierte ManagementSysteme

Aktuelles 2015-01 IMS

HLS = High Level Structure  -  10 Normenelemente  -

Die Managementsystem-Normen (ISO 9001 und ISO 14001) wurden im September 2015 durch die ISO (International Organization for Standardization) in Ihrer Struktur angeglichen. Voraussichtlich in 2017 wird BS OHSAS 18001 in die iSO 45001 (Arbeitsschutzmanagement) überführt und die gleiche HLS-Struktur erhalten, Dies gilt auch für die ISO 50001:2011 (Energiemanagement), die bei ihrer nächsten Revision auf die HLS-Struktur umgestellt werden soll.

Somit wird der Aufbau integrierter Managementsysteme deutlich erleichtert und macht noch mehr Sinn. Diese Normen werden also die einheitliche Gliederung nach dem High Level Standard (HLS) erhalten und in 10 Abschnitte unteteilt:

  1   Anwendungsbereich

  2   Normative Verweisungen

  3   Begriffe

  4   Kontext der Organisation

  5   Führung

  6   Planung

  7   Unterstützung

  8   Betrieb

  9   Bewertung der Leistung

10   Verbesserung

 

Lediglich in Kapitel 8 "Betrieb" wird man auf die jeweilige Normenanforderungen des Qualität-, Umwelt-, Arbeitsschutz- oder Energiemanagements zugeschnittene Inhalte beschreiben. Alle anderen Kapitel können allgemeingültig und somit integriert beschrieben werden.